Der Vergnügungsausschuss

„Wer arbeitet darf auch feiern.“ Diesen Spruch kennt fast Jedermann. Und da es bei der Feuerwehr oft einen Arbeitseinsatz nach dem anderen gibt, stehen auch ein Paar Termine im Jahr an, bei denen gefeiert werden darf. Zu diesen Festen sind aber nicht nur Mitglieder der Feuerwehr geladen, sondern auch Bürger der Gemeinde, von anderen Vereinen und Leute die gerne an Traditionsveranstaltungen mitwirken wollen.  Da sich jedoch Feste nicht von allein planen, gibt es bei der Freiwilligen Feuerwehr Affecking einen speziellen Ausschuss, der sich mit dieser Aufgabe beschäftigt.

Planen von Veranstaltungen

Der VergnügungsausschussDer Vergnügungsausschuss besteht derzeit aus neun aktiven Mitgliedern unter der Leitung von Dominik Gil. Die Mitglieder versammeln sich mehrmals im Jahr, um die bevorstehenden Festivitäten zu planen und alle Vorkehrungen zu treffen, damit einem reibungslosen Ablauf nichts im Wege steht. Darunter fallen organisatorische Aktivitäten wie:

  • Terminfestlegung
  • Materialbesorgung
  • Personaleinteilung
  • Absprache mit weiteren Vereinen und mitwirkenden Gruppen
  • Kartenverkauf
  • Bewirtung
  • Auf- und Abbau bei Veranstaltungen
  • Planung des offiziellen Teils von Veranstaltungen
  • Durchführung und Planung von Auftritten und Einlagen

 

In den Planungsbereich des Vergnügungsausschusses gehören zum Beispiel folgende Feste:

Christbaumversteigerung: Hier besuchen die Mitglieder der FFW Affecking die umliegenden Betriebe und Geschäfte im Ortsgebiet und fragen nach einer kleinen Spende. Diese Gegenstände können dann neben einen, mit wertvollen Köstlichkeiten behängten Christbaum, ersteigert werden.  Der Erlös dieser Versteigerung dient der Feuerwehr, um neues Material für Einsätze zu besorgen und somit die Sicherheit im Einsatzgebiet zu erhöhen.

Bürgerfest: Das jährliche Affeckinger Bürgerfest findet in der ruhigen Atmosphäre im sog. „Dorf“ statt. Dabei übernimmt, neben den Siedlern und dem SC-Kelheim, die Feuerwehr Affecking die Bewirtung und Planung für diese Festivität.

Kreisstadtfest: Wie jedes Jahr stellt sich die Feuerwehr Affecking, gemeinsam mit dem Schützenverein Affecking, zwei Tage im Sommer zur Verfügung. Dabei werden an einem Stand laufend Getränke verkauft.

Maibaum: Auch hier geht nichts ohne Planung. Wir übernehmen die zeitliche Planung und Vorbereitung für das Aufstellen, Neubeschaffungen, Bearbeitung des neuen Baumes sowie das Umlegen des alten Maibaums. Während des Aufstellen des Maibaumen sorgen wir ebenfalls dafür, dass alle Zuschauer bestens mit Speis und Trank versorgt werden.

Nikolausfeier: Einmal im Jahr besucht der Nikolaus und sein Krampus die Feuerwehr Affecking und berichtet, wer im vergangenen Jahr einen Bock geschossen hat, oder wenn etwas Lustiges passiert ist. Dabei bekommt der Nikolaus seine Gedichte schon fertig gereimt vom Vergnügungsausschuss, um ihm die Arbeit zu erleichtern.

 

Danke

Da der Vergnügungsausschuss hier und bei anderen Veranstaltungen die Arbeit nicht alleine bewältigen kann, sind wir auch auf Unterstützung von aktiven und passiven Mitgliedern der Feuerwehr angewiesen. Hierfür ein herzliches Dankeschön!!